Vorsorge

 

Der sogenannte Check up wird ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre von den Krankenkassen übernommen. Er beeinhaltet die Untersuchung des gesamten Körpers, Größen-und Gewichtsmessung, Urinuntersuchung, Blutzucker, Cholesterin und Blutdruckmessung.

 

Nur bei krankhaften Veränderungen des Herzens oder des Bauchraumes wird ein EKG (wenn nicht schon beim Kardiologen erfolgt) bzw. ein Ultraschall des Bauchraumes übernommen.

 

Die Jugendvorsorgeuntersuchung erfolgt in dem Alter von 13 – 15 Jahren. Sie erfasst eine körperliche Untersuchung, Gewicht-und Größenmessung, ein Zucker- und ein Urintest.